Unsere Arbeitsschwerpunkte

Offener Treff

Junge Menschen erhalten Räume zur Selbstaneignung und Selbstbestimmung. Willkommenskultur wird im Kinder- und Jugendzentrum etabliert und gepflegt. Jede/r soll sich als eigenständige Persönlichkeit wertgeschätzt, angenommen und sicher fühlen. Wir verstehen uns als Gastgeber und sorgen mit den Kindern und Jugendlichen gemeinsam dafür, dass attraktive Räumlichkeiten und eine adäquate Ausstattung zur Verfügung stehen.

Im Offenen Treff rücken wir die Freizeitgestaltung in den Fokus. Der Offene Treff bietet die Möglichkeit zur Beziehungsarbeit, um die Interessen, Bedürfnisse und Wünsche der Besucher*Innen wahrzunehmen.

 

Offene Angebote

Offene Angebote ergänzen den Offenen Treff, orientieren sich an den Bedürfnissen und Interessen der Kinder und Jugendlichen und setzen entsprechende thematische Schwerpunkte. Die Bandbreite umfasst hierbei Angebote in Sport und Spiel, kreative und handwerkliche, kulturelle, geschlechtsspezifische, mediale Angebote sowie Beratungsangebote im Sinne von Orientierung.

 

Projekte

Themenbezogene Projekte orientieren sich konkret an den Ausgangspunkten und Herausforderungen der Lebenswelt von Kinder und Jugendlichen. Es sind all die Projekte, die über den Alltag des Offenen Treffs hinausgehen und sich aus den Bedarfen und Themen der Zielgruppe eruieren. Sie sind zudem prädestiniert, gerade auch benachteiligten Zielgruppen gerecht zu werden und ihnen (Bildungs-)Chancen zu eröffnen. Projektarbeit wird unter anderem über die Akquise von Drittmitteln finanziert. Die qualitative Evaluation sowie die Weiterentwicklung der Projektkonzepte und gegebenenfalls die Verstetigung der Angebote über eine dauerhafte Finanzierung ermöglicht eine kontinuierliche Qualitätsentwicklung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit.

 

Ferienbetreuung
Unsere Ferienbetreuungen in den Oster-, Sommer- und Herbstferien bieten Eltern eine verlässliche Betreuung in der jeweiligen Ferienzeit für Grundschulkinder. Diese Maßnahme unterstützt einerseits die Eltern, da sie ihre Kinder bei uns in sichere Hände geben  um selbst ihrer Arbeit nachgehen zu können.

 

Andererseits erleben die Kinder in dieser Zeit eine Menge Action, Spiel/Spaß und Bewegung, Kreativangebote und setzten so oftmals zum ersten Mal ihren Fuß in unsere Einrichtung und lernen unsere Arbeit kennen. 

 

Ferienangebote

Die Ferienprogramme des HOT Alte Dame richten sich grundsätzlich an alle Kinder und Jugendlichen aus Rheines Südraum. Sie stellen jedoch insbesondere für junge Menschen, die aus finanziellen oder anderen Gründen nicht mit den Eltern oder selbstorganisiert Urlaub erleben können, eine Möglichkeit der Feriengestaltung dar. Diese Angebote unterscheiden sich sowohl thematisch als auch zeitlich vom Regelbetrieb, das bedeutet eine Ausweitung der Öffnungszeiten und Ermöglichung von Ferienhighlights.

 

Die Ferienangebote können im in unseren Einrichtungen stattfinden oder auch außerhalb in Form von Fahrten und Ausflügen. Sowohl eintägige als auch mehrtägige Unternehmungen oder Reisen sind grundsätzlich möglich. Sie werden partizipativ und weitestgehend unter Beteiligung der Kinder und Jugendlichen in allen Planungs- und Ablaufphasen durchgeführt.